Potenzialanalyse Klasse 7

 

Im Rahmen der Berufsorientierung machten sich die 27 Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse gemeinsam mit ihrem Lehrer Herrn Gogolin an zwei Tagen auf in die Handwerkskammer nach Neumarkt. Hier konnten sie gemeinsam ihr Potenzial erforschen. So galt es verschiedene Übungen zu meistern um eine solide Grundlage für die spätere Berufswahl zu legen. Die Schülerinnen und Schüler durften dabei eigene Holzfische feilen, Drahttreppen biegen, Rollenspiele oder verschiedene Geschicklichkeitsübungen durchlaufen.

In einem abschließenden Einzelgespräch konnte jeder wertvolle Tipps und Tricks für die weitere Berufsorientierung erfahren. Im neuen Schuljahr geht es nahtlos weiter mit der Werkstadtwoche. Dort können sich die Schülerinnen und Schüler eine Woche lang in verschiedenen Berufen wie Maler, Friseur, Elektriker, Maurer oder anderen ausprobieren und weitere wichtige Informationen im Rahmen der Berufsorientierung sammeln.