Willkommen

Großer Dank an Gerhard Marx - unseren "Super-Hausmeister"

Ob in der Pause, in der Aula, am Pausenhof, an der Bushaltestelle, am Sportplatz, in der Mensa oder bei den Vorbereitungen von Veranstaltungen - der ganz normale Alltag im Schulbetrieb - immer ist Herr Marx irgendwie tätig. Und dieses Irgendwie ist immer gepaart mit großem Verantwortungsbewusstsein, mit Freundlichkeit, Respekt und Humor gegenüber Schülerinnen und Schülern, Lehrern, Eltern, Vorgesetzten und Mitarbeiter-Kollegen. Fürsorglich kümmert er sich um alle Anliegen der Lehrer und Schüler – sei es im Klassenzimmer der fehlende Stuhl oder die Kreide oder die Brille, die für einen Schüler repariert werden muss. Und wenn Veranstaltungen noch so aufwändig vorbereitet werden müssen, es gibt kein Murren oder Klagen. Auch dann nicht, wenn vor allem jetzt beim Bau des Sportzentrums wöchentlich die Bauausschusssitzungen stattfinden, was doch ein großer zeitlicher Aufwand ist.
Für all das bedankte sich Rektorin Theresa Altmann im Namen der gesamten Schulgemeinschaft und gratulierte in einer kleinen Feierstunde zum 25-jährigen Dienstjubiläum „Wir wissen, was wir an Ihnen haben. Das gute Funktionieren unseres Schulalltages ist u.a. auch Ihr Verdienst“, so ihre Dankesworte. Die Schülersprecherin Michelle Weigel überreichte eine Urkunde und zeichnete Herrn Marx als „Super-Hausmeister“ aus.