Willkommen

Engagement für die heimische Natur

Mit großer Begeisterung beteiligten sich Schülerinnen und Schüler aus vielen Klassen der Schwarzachtal-Schule Berg an der Haus- und Straßensammlung des Bund Naturschutz in Bayern e.V. .Organisiert von Vanessa Prechtl, Umweltbeauftragte der Schule, erbrachte die Sammlung innerhalb einer Woche den Betrag von über 900 €.
Mit den gesammelten Geldern kann ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz geleistet werden. Immer mehr Tier- und Pflanzenarten sind gerade in unserer dicht besiedelten heimischen Landschaft vom Aussterben bedroht und bedürfen dringend eines besseren Schutzes. Obwohl der Freistaat Bayern viel in den Artenschutz investiert, gelingt es bei vielen Pflanzen und Tieren nicht, deren Rückgang zu stoppen. Eine gezielte Möglichkeit zum Schutz ist ein Ankauf von Lebensräumen, da damit diese Landschaften weder für die Landwirtschaft noch für die Industrie verbraucht werden. Gerade in der Landwirtschaft herrscht ein großer Produktionsdruck, der von den aufgekauften und damit geschützten Flächen genommen werden kann.
Zur Belohnung gab es für die erfolgreichsten Sammlerinnen und Sammler Buch- und Sachpreise, die von der Kreisgruppe Neumarkt des BN zur Verfügung gestellt wurden. Vorstandsmitglied Alfons Greiner überreichte im Beisein von KRin Heike Söllner als Anerkennung für ihr Engagement den Schülerinnen und Schülern die Preise und Gutscheine für das am kommenden Sonntag stattfindende Moorfest am Ollertshof.
Alfons Greiner bedankte sich bei den Sammlerinnen und Sammlern, der Schulleitung und bei den Lehrkräften für die Organisation der Sammlung in den Klassen. Als Anerkennung für die Lehrkräfte überreichte er das neue BN-Aktivitätsbuch „Trickkiste Natur“ mit 40 einfachen Experimenten zu Naturphänomenen. Er äußerte die Hoffnung, dass das Eintreten für die Natur anhält und auch weitere Schülerinnen und Schüler davon angesteckt werden.